Teilen
Abonnement aktualisieren
Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Abonnieren Sie Hergestellt in Russland heute und erhalten Sie die interessantesten Neuigkeiten über russische Wirtschaft, Export und Kultur noch heute!
Social Media und RSS-Abonnement

Katalizator

Entwicklung von Technologien zur Herstellung von Katalysatoren, Katalysatorträgern, Sorptionsmitteln für verschiedene Prozesse der Chemie, Petrochemie und anderen Industrien. Entwicklung und Modernisierung von katalytischen Prozessen, sowie Ingenieurdienstleistungen.

Die Geschichte des Unternehmens reicht bis zum Beginn der Gründung von "SKTB Katalizator" in Novosibirsk im Jahre 1966 zurück. Auf der Grundlage der wissenschaftsintensiven Produktion von "SKTB Katalizator" wurde 1994 als Pilotanlage gegründet. Seit dem Zeitpunkt der Gründung begann das Unternehmen, die Produktionsraten und die Qualität der Produktion zu erhöhen, was durch die Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut (Institut für Katalyse), großen in- und ausländischen Unternehmen MONSANTO Enviro-Chem Systems (USA), COSTECH International (Italien), DOMO CaproLeuna (Deutschland) gefördert wurde. Die Entwicklungen des Unternehmens werden in der petrochemischen Industrie eingesetzt und sind eine verbindliche Grundlage für das Funktionieren der industriellen Ökologie.

Heutzutage beschäftigt sich "SKTB Katalizator" mit der Herstellung von Aluminiumoxidträgern, Sorbentien, Entfeuchtern, Katalysatoren und Sorbentien. Die Sorptionsmittel werden für die Reinigung der Gase von den Verunreinigungen der toxischen Verbindungen verwendet, einige der hergestellten Katalysatoren werden für die Ölraffinationsprozesse, andere - für die Gewinnung von elementarem Schwefel oder in der Stickstoffindustrie verwendet.

Das Qualitätsmanagementsystem wird durch Konformitätspatente für jedes entwickelte Produkt bestätigt, die auf der offiziellen Webseite der Firma in den entsprechenden Abschnitten zu finden sind. Die moderne wissenschaftliche und Produktionsbasis der Gesellschaft ermöglicht die Erfüllung von Aufträgen jeder technischen Komplexität.


  • Entwicklung des Wirtschaftsingenieurwesens

  • Zusammenarbeit mit den führenden Unternehmen der Russischen Föderation sowie mit der GUS, China, den VAE, Europa und den USA

  • Verfügbarkeit von mehr als 35 Patenten