Teilen
Abonnement aktualisieren
Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Abonnieren Sie Hergestellt in Russland heute und erhalten Sie die interessantesten Neuigkeiten über russische Wirtschaft, Export und Kultur noch heute!
Social Media und RSS-Abonnement

BMPower

BMPower ist ein Projekt, dessen Hauptziel die Schaffung von Brennstoffzellen für Drohnen und Roboter ist.

Eines der Hauptprobleme für viele Nutzer unbemannter Flugzeuge und Brennstoffzellenroboter ist, dass es derzeit keine Wasserstofftankstellen für sie gibt. An diesem Problem arbeitet BMPower, das übrigens im vergangenen Jahr die leichteste Brennstoffzelle der Welt für Drohnen geschaffen hat. Dank dieser Zelle kann die Multi-Copter-Plattform etwa dreieinhalb Stunden oder länger in der Luft bleiben. Das Unternehmen bietet eine Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien, die bei gleicher Größe und Gewicht zehnmal mehr Energie enthalten und die Flugzeit einer konventionellen Drohne auf zwölf Stunden erhöhen können. Die Zielgruppe des Unternehmens sind Öl- und Gasunternehmen, Telekommunikationsunternehmen, Lieferdienste, Grenzschutzbeamte und so weiter.

Mit Wasserstofftankstellen wird es möglich sein, unbemannte Flugzeuge an Orten einzusetzen, an denen eine industrielle Betankung nicht möglich ist. Dies wird für die Frachtlieferung, die Grenzüberwachung und die Feuerbekämpfung nützlich sein. Bislang haben sich mehr als dreißig Unternehmen, sowohl russische als auch ausländische, für die Entwicklungen des Unternehmens interessiert. Dank der innovativen Technologien, die BMPower bei seinen Entwicklungen einsetzt, wird der Verbraucher eine Reihe von Vorteilen haben. Zu diesen Vorteilen gehören Mobilität, die Möglichkeit, eine Tankstelle für mehrere Systeme zu nutzen, einfache Bedienung, finanzielle Verfügbarkeit, keine Anforderungen an die Wasserreinheit und Unabhängigkeit vom Klima. Es ist kein Wunder, dass ein solches Projekt schon bald in Skolkowo ansässig wurde.

Die Nachfrage auf dem Markt der Brennstoffzellen für unbemannte Flugzeuge spricht auch über die Perspektiven von BMPower. So wird beispielsweise erwartet, dass bis Anfang 2030 weltweit mehr als eine Million solcher Geräte in Betrieb sein werden, und das Marktvolumen wird sich auf einen zweistelligen Milliardenbetrag belaufen. Das Gesamtpotenzial des Weltmarkts für unbemannte Luftfahrzeuge beträgt hundertsiebenundzwanzig Milliarden Dollar. Durch die Verwendung eines Haushaltskatalysators aus Kobalt wird BMPower in der Lage sein, ein leichtes, einfach zu bedienendes und erschwingliches Betankungsgerät zu schaffen, das überall auf der Welt und bei allen Wetterbedingungen eingesetzt werden kann. Die unbemannte Luftbetankungsstation wird zusammen mit Brennstoffzellenantriebssystemen gefördert werden.


  • Das Unternehmen bietet eine preiswerte, einfache und benutzerfreundliche Lösung für die Betankung unbemannter Flugzeuge an.

  • Mehr als dreißig russische und ausländische Unternehmen haben ihr Interesse an den Entwicklungen von BMPower bekundet.

  • BMPower bietet innovative und beispiellose Effizienzlösungen.